Realschüler trotzten dem Wetter

sponsorenlauf

Am Montag, dem 24. September, machten sich die Schülerinnen und Schüler der Realschule Olpe-Drolshagen mit ihren Lehrern auf den 10-12 km langen Weg. Sie erwanderten die Gegend rund um Olpe bei ihren Sponsorenlauf zugunsten des DAHW - der Lepra- und Tuberkulosehilfe für ihr Projekt in Brasilien. Immer wieder kamen heftige Regenschauer herunter, von denen sich die Kinder aber nicht verdrießen und entmutigen ließen. Zwischen 12 und 13 Uhr trudelten die einzelnen Klassen dann müde und teilweise auch durchnässt wieder ein und wurden an der Schule mit einer kleinen Erfrischung belohnt.

Jetzt warten alle gespannt darauf, was der Lauf an Spendengeldern eingebracht hat, die dann an das DAHW übergeben werden können!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 27. November 2012 um 19:31 Uhr

 

Elternbrief September 2012

Olpe, den 18.09.2012

Liebe Eltern,

wie in den letzten Jahren üblich möchte ich Sie mit einem Elternbrief über wichtige Ereignisse und Veränderun­gen in unserer Schule und im Schulleben informieren und zugleich die Gelegenheit nutzen,  Ihnen die wichtigen Termine und die Ergebnisse aus den Mitwirkungsgremien bekannt zu  geben.

Entwicklung der Schülerzahlen

Die Realschule hat in diesem Jahr 62 Schülerinnen und Schüler in der Klasse 5 aufgenommen.

Stundenpläne und Lehrerbesetzung

Im laufenden Schuljahr 2012/13 hat die Realschule vier neue Lehrkräfte erhalten: Herrn Henke mit den Fächern Mathematik und Sport, Frau Jansen (abgeordnet) mit Deutsch und Mathematik, Frau Polakova mit Deutsch und Sozialwissenschaften und Frau Willeke mit den Fächern Chemie und Biologie. Dadurch kann Unterricht nach Stundentafel bis auf wenige Kürzungen im Bereich Ergänzungsunterricht stattfinden.

Ergänzung zu Stundenplan und Lehrerbesetzung

Zwei Stammlehrkräfte sind im Erziehungsurlaub und stehen zum Unterrichtseinsatz augenblicklich nicht zur Verfügung. Wir hoffen, zum Halbjahr die noch vorhandenen Lücken durch Versetzung oder neue Planstellen füllen zu können.

Schulentwicklung

Die Entwicklung der Schullandschaft ist in den letzten Monaten über uns hinweggefegt. Als Ergebnis der Beratungen bleibt festzuhalten, dass die beiden Schulträger, Stadt Olpe und Stadt Drolshagen, die Zukunft für die Schüler unterhalb der Gymnasien in einer Sekundarschule an den Standorten Olpe und Drolshagen sehen. Sollten die erwarteten Zahlen nicht deutlich unterschritten werden, heißt das für uns, dass der letzte Jahrgang 5  seine Schullaufbahn an unserer Schule begonnen hat und wir in den „Auslaufbetrieb" gehen, sodass also nun sechs Jahre lang nur noch Abschlussjahrgänge abgehen, ohne dass neue Schüler aufgenommen werden, und danach die Realschule Olpe-Drolshagen Geschichte sein wird.

Informationen zur Lese-und Rechtschreibschwäche

Zurzeit laufen an unserer Schule wieder die Vorbereitungen für die Förderprogramme (neu Klasse 5) bei lese-und rechtschreibschwachen Kindern. Die jeweiligen Deutschlehrer stellen mit geeigneten Testverfahren und aus dem laufenden Unterricht heraus fest, ob ein Kind gefördert werden sollte. Die Eltern dieser Kinder werden zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Auf dieser Veranstaltung werden ihnen das Förderprogramm und die Förderstruktur eingehend erläutert. Die Fördermaßnahmen haben das Ziel, neue Lernstrategien und Arbeitstechniken zu vermitteln, Blockaden abzubauen und wieder neue Erfolgserlebnisse zu vermitteln. Bitte beachten Sie: Alle lese-und rechtschreibschwachen Kinder, die in der Förderung sind, unterliegen grundsätzlich den allgemeinen Maßstäben der Leistungsfeststellung. Soweit ein Nachteilsausgleich, z.B. durch besonders schlechte Rechtschreibleistung, notwendig ist, wird der jeweilige Fachlehrer das in Absprache mit der Fachkonferenz Deutsch nach billigendem Ermessen berücksichtigen.

Schulwegsicherung

Ich weise dringlich darauf hin, dass die Zuwegung zum Schulgelände (Schild „Privatweg“) keine Verkehrsfläche ist, die mit dem PKW befahren werden darf. Diese Schulwegsicherung ist schon aus Fürsorgegründen für die Sicherheit der Schulkinder notwendig. Einzige Ausnahme: Sie befördern für einen begrenzten Zeitraum ein gehbehindertes Kind zur Schule. Ansonsten können Sie Ihre Kinder, wenn sie unbedingt mit dem Auto gebracht werden müssen, auf den seitlichen Turnhallenparkplätzen aussteigen lassen.

Mit herzlichen Grüßen und guten Wünschen für ein erfolgreiches Schuljahr Ihrer Kinder

Ihr Sascha Koch (Schulleiter)

Der vollständige Brief inklusive allgemeiner Hinweise und Informationen

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. Dezember 2012 um 16:27 Uhr

 

Wir wandern für Leprakranke

Sponsorenwanderung am Montag, dem 24. Sept. 2012

Veranstalter: Realschule Olpe-Drolshagen
in Zusammenarbeit mit
Deutsche Leptra- und Tuberkulosehilfe e.V.,
Aktionsgemeinschaft Kreis Olpe

Schirmherr: Landrat Frank Beckehoff

Scheck

Liebe Eltern und Schüler,

am 24. September veranstalten wir wieder unsere Sponsorenwanderung für die Leprahilfe (DAHW). Die Strecke beträgt mindestens 10 km. Die Länge der Strecke ist von Klasse zu Klasse unterschiedlich. Wir beginnen den Wandertag um 7.45 Uhr und beenden ihn auf dem Schulhof gegen 12.45 Uhr.

Die Schülerinnen und Schüler suchen zurzeit möglichst viele Personen (Verwandte, Eltern, Freunde), die für jeden gewanderten Kilometer einen bestimmten Betrag für die Leprahilfe spenden. Auf Wunsch werden ab 10 Euro auch Spendenquittungen ausgestellt.

I. Gördes

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 27. November 2012 um 19:31 Uhr

 

SV-Sitzung am 6. September 2012

Teilnehmer: Alle Klassensprecher, Schülersprecher und ihre Vertreter.
                     Es fehlen die Sprecher der 7d.

Tagesordnung

  1. Wahlen der Vertreter für die Schulkonferenz
  2. Wahlen der Vertreter für die Teilkonferenz
  3. Wahlen der Vertreter für den  Eiltausschuss
  4. Verschiedenes

mehr

Einen guten Start ins neue Schuljahr wünscht euch euer SV-Team.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. September 2012 um 11:20 Uhr

 

Streitschlichterseminar im Regenbogenland

Streitschlichterseminar 2012

Vom 27.08.12 bis 28.08.12 fand im Regenbogenland in Olpe ein Seminar für die Streitschlichterinnen der 10er Klassen und die Streitschlichterazubis der 9er Klassen statt. Betreut wurden sie von Frau Belke und Frau Lante.

sss05Am Montagmorgen arbeiteten die Schülerinnen der 10er Klassen zunächst allein und übten in Rollenspielen Streitschlichtergespräche. Zum Mittagessen kamen die 9.-Klässler hinzu.  Nach dem Essen führten dann die Lehrerinnen mit tatkräftiger Unterstützung der 10er die 9er in den Ablauf der Streitschlichtergespräche ein, so dass diese bereits am Abend selbständig erste solche Gespräche durchführen konnten.

sss02Am nächsten Vormittag trennten sich die Jahrgangsstufen wieder. Die ausgebildeten Streitschlichterinnen aus den  10er Klassen erarbeiteten ein Programm für die Vorstellung der Streitschlichtung bei den Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 und 6, das ab kommenden Freitag durchgeführt wird. Die Streitschlichterazubis aus der Jahrgangsstufe 9 hingegen entwickelten eine Reihe von Ideen zu der Frage: Wie können wir uns als Streitschlichter in den Schulalltag der Realschule stärker einbringen?, die sicher bald im Schulleben sichtbar werden werden.

Abgeschlossen wurde das Seminar mit einigen Spielen zur Stärkung des „Wir-Gefühls“.

FOTOALBUM

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. September 2012 um 20:12 Uhr

 

5.-Klässler in der Busschule

bus02

Die Klassen 5 der Realschule Olpe-Drolshagen absolvierten am Dienstag, den 28. August, ein intensives Busfahrtraining unter Leitung des Polizisten Herrn Neumann, Verkehrsbeauftragter für die Schulen in Olpe.

bus03

Der Morgen begann mit einer Theoriestunde, in der Haupt-kommissar Neumann den Kindern Informationen zu den Aufgaben der Buslotsen sowie zum richtigen Verhalten an der Haltestelle und im Bus gab. Dann wurde es ernst: in der zweiten Stunde wurde das Ganze in die Praxis umgesetzt.

Firma Heuel aus Drolshagen (Sauerlandgruss) stellte freundlicherweise einen Bus mit Fahrer Tobias Grewe zur Verfügung, um das Busfahren zu üben mit richtigem Einsteigen, Festhalten und Verhalten im Bus. Regelrecht aufregend wurde es für die Kinder, als der Busfahrer auf einem freien Platz in der Trift bei Tempo 30 eine Vollbremsung machte und die Schülerinnen und Schüler sahen, wie ein Kunststoffpoller mit ungebremster Geschwindigkeit den Gang hinunter bis zum Fahrer raste. Damit wurde veranschaulicht, wie wichtig das richtige Festhalten im Bus ist. Die Kinder fanden das so spannend, dass Herr Grewe dieses Bremsmanöver noch einmal wiederholte.

bus01

Die Realschule dankt Herrn HK Neumann sowie der Firma Heuel mit Geschäftsführer Stefan Heuel und Marketingleiter Jens Scholemann, selbst ehemaliger Schüler der Realschule, für die Bereitstellung von Bus und Fahrer. Die Großzügigkeit ist umso erwähnenswerter, als die Firma gar nicht am Schülerfahrverkehr beteiligt ist.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 31. August 2012 um 07:20 Uhr

 

Neues im Schuljahr 2012/13

Die erste Schulwoche ist erfolgreich hinter uns gebracht und es gibt einige Neuigkeiten zu verkünden.

  • Frau Dr. Willeke und Herr HenkeZunächst einmal können wir einige "alte" und neue Lehrer im Kollegium begrüßen. So kehren nach kinder- bzw. krankheitsbedingten Auszeiten Frau Hartmann und Frau Wellen wieder zu uns zurück. Darüberhinaus stoßen mit Herrn Henke und Frau Dr. Willeke zwei neue Kollegen zu uns. Frau Dr. Willeke kommt nach einer Lehrtätigkeit im Universitätsbetrieb zu uns und unterrichtet Biologie, Chemie und Englisch. Herr Henke wechselt von der Verbundschule Schalksmühle zu uns und unterrichtet Biologie, Sport und Mathematik. Darüberhinaus wird er die Berufswahlvorbereitung übernehmen.
  • Eine weitere Neuerung ist in diesem Jahr die Einführung eines zweiten Klassenlehrers für alle Klassen. Dieser springt ein, wenn der erste Klassenlehrer nicht verfügbar ist und unterstützt den eigentlichen Klassenlehrer bei Bedarf. 
  • Der Schulfotograf Foto Raabe ist bereits bestellt und kommt am 25. September zu uns. Er wird wie immer Klassenfotos sowie Einzelbilder machen.
  • Die Klassenpflegschaften finden diesmal nach Jahrgängen unterteilt statt. Am Mittwoch, dem 29. August, finden die Pflegschaftssitzungen der Klassen 7-10 ab 19 Uhr statt. Die Pflegschaften der Klassen 5 und 6 beginnen am Donnerstag, dem 30. August 2012, bereits um 18 Uhr in der Aula, weil der Schulleiter Herr Koch dann gerne die Eltern der Erprobungsstufe begrüßen und allgemeine Schulinformationen persönlcih  an sie weitergeben möchte.
  • In den Sommerferien fand dieses Jahr nicht nur die Grundreinigung des Schulgebäudes statt, sondern es wurde auch im Informatikraum um- und aufgerüstet. Ein neuer Server sowie eine Aufstockung der Arbeitsplätze wurden in Angriff genommen und sind weitgehend fertig gestellt.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 25. August 2012 um 14:59 Uhr

 

Nachruf

ullaTief betroffen erhielten wir die Nachricht vom Tode unserer langjährigen Kollegin

Ulla Schneider.

Frau Schneider wurde - als junge Lehrerin - bereits 1966 der damals noch im Aufbau befindlichen Realschule Olpe-Drolshagen-Wenden zugewiesen. Lediglich unterbrochen durch ihren mehrjährigen Einsatz im Auslandsschuldienst in Peru hat sie ihr gesamtes Schulleben an unserer Schule verbracht. Auch nach der Pensionierung im Jahre 2003 fühlte sie sich "ihrer" Realschule und unserem Kollegium eng verbunden.

Für alle jene Mitglieder unseres Kollegiums, mit denen sie - zum Teil über viele Jahre hinweg - zusammengearbeitet hat, bedeutet Ullas Tod den unwiderruflichen Abschied von einer hochgeschätzten und allseits beliebten früheren Kollegin. Menschliche Wärme und Freundlichkeit sowie eine stetige, oftmals geradezu jugendlich anmutende Offenheit für Neues zeichneten ihr Wesen aus.

Im Namen des Lehrerkollegiums der Realschule Olpe-Drolshagen sprechen wir der Familie Schneider unser tief empfundenes Beileid aus.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. August 2012 um 13:44 Uhr

 

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Seite 14 von 19

Wer ist online

Wir haben 4 Gäste online


Schulsanitäter

Montag Zoe und Daniela
Dienstag Samuel und Leon
Mittwoch Justin und Josephine
Donnerstag
Samuel und Leon
Freitag Erika und Regina

Weitere Infos 

 


Lehrerzimmer